Fallbeispiele

Fallbeispiele

Fallbeispiele
  • Ältere Menschen
  • Erwachsene
  • Frauen
  • Kinder
  • Krebs & Tumore
Erfahrungsberichte Single
  • Erfahrungsberichte

Frau Hellweg, 36 Jahre: Allergie (Rhinitis allergica)

Seit drei Wochen hat Frau Hellweg Allergiesymptome: Niesen, Gaumen- und Augenjucken. Immer wieder hat sie Niesanfälle, am letzten Wochenende war es besonders schlimm. Das Niesen wird ausgelöst durch Staub, Zigaretten- oder Parfümgeruch, überhaupt durch starke Gerüche. Morgens im Bett und nach dem Aufstehen niest sie besonders viel. Sie hat ein Jucken in der Nase, am…
weiterlesen ...

6 Wochen alter Säugling: Darmkolik durch Muttermilch

Säugling Thomas, 6 Wochen. Seit dieser Woche schreit Thomas ganz viel. Während des Stillens und nach dem Stillen krümmt er sich, als wenn ihm der Bauch wehtäte. Auch drückt er sich immer wieder von der Brust weg und hört auf zu saugen, sucht wieder von neuem und drückt sich erneut weg. Er ist während des…
weiterlesen ...

Anna, 3 Jahre: Otitis

Anna hat links starkes Ohrenweh. Anna hatte im Kindergarten bei kaltem Wind keine Mütze aufgehabt. Sie ist neu in meiner Behandlung und bekam wegen einer Essstörung seit ihrer Geburt mit Appetitlosigkeit, Obstipation, Verhaltensauffälligkeiten und Infektanfälligkeit vor zwei Wochen eine Hochpotenz. Sie hat großen Durst in letzter Zeit und hat beim Essen teilweise neue Sachen ausprobiert.…
weiterlesen ...

Maria, 6 Jahre: Ekzem, Infektanfälligkeit, Bauchschmerzen

Maria wurde im Oktober 2004 als einzige in ihrer Klasse von Kopfläusen befallen und kommt am 11.11.04 zur konstitutionellen Nachbehandlung. Die Läuse waren durch ein homöopathisches Mittel und äußerliche Behandlung mit Essigwasser und Auskämmen schnell weggegangen. Maria hat seit Jahren ein gerötetes, teilweise schuppiges juckendes Ekzem am Hinterkopf. Kratzen hat auf den Juckreiz keinen Einfluss.…
weiterlesen ...

35-jährige Frau: Seitenstrang-Angina

Eine 35-jährige Frau ruft mich im Ärztlichen Notdienst am 10.04.94 wegen Halsschmerzen und Fieber seit dem Vortag. Mein Untersuchungsbefund: Die Seitenstränge sind stark entzündlich gerötet und beidseits deutlich geschwollen. Es finden sich multiple kleinere, teils konfluierende Eiterherde. Auch die Uvula ist geschwollen und gerötet. Temperatur axillär 39 C. RR 90/60. Der übrige körperliche Untersuchungsbefund ist…
weiterlesen ...

Anne, 9 Jahre: Verhaltensstörung

Anne kommt im Mai 2005 in Behandlung. Sie ist anderen Kindern gegenüber dominant, rechthaberisch und besserwisserisch. Sie erteilt Befehle an ihre Spiel­kame­raden und kommandiert sie herum. Dieses Verhalten zeigt sie schon seit vielen Jahren, aber seit einem Jahr wird es zunehmend untragbar. Sie ärgert andere Kinder, vor allem, wenn sie sie nicht kennt, und schlägt…
weiterlesen ...

Frau Eiler, 25 Jahre: Asthma bronchiale, Depression

Frau Eiler kommt am 18.05.2006 wegen Asthma bronchiale in Behandlung. Sie hat außerdem eine endogene Depression, Angstzustände, Schlafstörungen, nächtliches Schwitzen, Müdigkeit, Reizdarm, Knieprobleme, vor allem Rheuma, Migräne. Eine Medikamentenunverträglichkeit, Sonnenallergie und Kreislaufprobleme, also sehr sehr viele Beschwerden. Im November 2004 begann sie eine Psychotherapie, da sie viel Stress an ihrem Arbeitsplatz hatte. Nach einigen Therapiesitzungen…
weiterlesen ...

Junge, 1 ¾ Jahre: Windeldermatitis

Der 21 Monate alte Junge hat seit 1 Woche einen Ausschlag an den Pobacken im Windelbereich. Der Ausschlag ist flächig rot, etwas erhaben; die Haut ist offen und mit einer leichten weißgrauen Schicht bedeckt. An beiden Seiten der Pobacken und auf dem Hodensack sind Pünktchen, ähnlich wie Pickel. Der Kinderarzt behandelte den Ausschlag als Infektsor…
weiterlesen ...

Joachim R.

Guten Abend Herr Klinkenberg, es ist schon einige Zeit her, dass ich bei Ihnen in Behandlung war. Wenn ich mich recht erinnere, war es bis Oktober 2014. Ich wollte Ihnen mitteilen, dass ich seitdem nicht mehr erkältet war! Insofern waren wir wohl auf dem richtigen Weg. Ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfe! Freundliche Grüße Joachim…
weiterlesen ...

34-jährige Patientin: Schwangerschaftsübelkeit

Veronika ist schwanger in der 9. Woche und hat seit Beginn der Schwangerschaft starke Übelkeit. Sie ist auch sehr geruchsempfindlich. Ich gebe eine homöopathische Hochpotenz. Keinerlei Besserung. Ich bitte sie, sich genauer zu beobachten. Veronika erzählt mir darauf, sie riecht alles ganz intensiv, sei es z. B. Öl, Holz, oder Plastik. Diese Gerüche verursachen Würgereiz.…
weiterlesen ...

Jutta, 18 Jahre: Ausbleibende Menses, Kopfschmerzen, rezidivierende Angina

Jutta hat ihre Menses mit 15 Jahren nicht bekommen. Deswegen nimmt sie seit 1 Jahr die Antibaby-Pille, die alle 4 Wochen eine Abbruchblutung erzeugt. Als sie die Pille schließlich absetzt, bleibt die Regel wieder vollständig aus. Seit ihre Regel wegbleibt, hat sie ständig starke Kopfschmerzen. Außerdem hat Jutta immer wieder eine Halsentzündung. Ich gebe ihr…
weiterlesen ...

Herr Maier, 61 Jahre: Infektanfälligkeit

Herr Maier kommt im Mai 2001 in meine Behandlung. Er hat seit seiner Jugend immer wieder Infekte der Atemwege. Der Infekt beginnt meist mit Halsschmerzen oder einer Kehlkopfentzündung, die sich dann auf die Bronchien ausweitet. Außerdem leidet Herr Maier an einer chronischen Verschleimung und hustet immer wieder einen weißlich-grünliche Schleim ab, besonders abends. Er hat…
weiterlesen ...

Herr Eilmann, 62 Jahre: Akuter Schwindel

Herr Eilmann hat seit einigen Tagen einen massiven Dreh-Schwindel, dabei einen leicht erhöhten Blutdruck. Er kann kaum noch selbstständig gehen, und taumelt eher als daß er geht. Ich frage genau nach der Art des Schwindels: Der Schwindel verschlimmert sich bei einer Bewegung des Kopfes nach vorne und bei schneller Kopfbewegung. Außerdem hat Herr Eilmann seit…
weiterlesen ...

Herr Adam, 67 Jahre: Blasenkrebs, Schuppenflechte

Herr Adam hat einen Blasentumor, der bis in die Blasenmuskulatur infiltriert und daher operativ nicht vollständig entfernt werden konnte. Den Beginn der Krebserkrankung hatte er kaum bemerkt: Er hatte blutigen Urin und sonst keine weiteren Beschwerden. Herr Adam fühlt sich im Moment gut. Etwas Brennen am Ende des Wasserlassens, muß häufig auf die Toilette. Seit…
weiterlesen ...

Matthias J.

Sehr geehrter Herr Dr. Klinkenberg, nochmals herzlichen Dank für Ihre Begleitung in den vergangenen zwei Jahren! Bei Ihnen fühle ich mich zum ersten Mal bei einem Arzt in wirklich guten Händen! Und dies nicht nur, weil Ihre Auffassungen mit meinen Einstellungen harmonieren. Sondern vor allem deshalb, weil Sie sich ernsthaft für Ihre Patienten und deren…
weiterlesen ...

Frau Siegfried, 50 Jahre: Chronische Migräne

Ihre Migräne hat Frau Siegfried seit elf Jahren in unregelmäßigen Abständen, seit 1 ½ Jahren aber alle zwei Wochen. Sie beschreibt mir genau, wie der Schmerz beginnt und wie er sich anfühlt.Ihre ganze Verfassung ist während der Migräneanfälle schlecht: Jedesmal während der Kopfschmerzattacke wird sie extrem traurig und niedergeschlagen. Manchmal muss sie bei den Kopfschmerzen…
weiterlesen ...

46-jährige Patientin: Angina und beginnende Sinusitis, Nasennebenhöhlenentzündung

Frau Thiedenau hatte vor 14 Jahren eine langwierige Sinusitis, die antibiotisch behandelt wurde. Seitdem ziehen ihr Erkältungen auf die Stirnhöhle und entwickeln sich regelmäßig zu einer Sinusitis. Seit vier Tagen hat Frau Thiedenau eine Erkältung. Seit heute hat sie einen unangenehmen Druckschmerz auf der Stirnhöhle und hinter den Augenbrauen. Diese Erkältung entwickelt sich wieder einmal…
weiterlesen ...

Victoria und Christiane

Lieber Carl Rudolf, nochmals vielen Dank für Deine Zeit und Deine Mühe! Die Globuli sind gut bei uns angekommen, ich konnte sie allerdings erst Sonntag abend verabreichen. Die Wirkung ist phänomenal! Bereits heute mittag war der Knöchel nicht mehr druckempfindlich, kein Pulsieren und heute abend humpelt sie überhaupt nicht mehr. Man muss sie schon wieder…
weiterlesen ...

Matthias, 4 Jahre: Kleinwuchs, Entwicklungsverzögerung

05.03.2007: Matthias ist sehr dünn, vor allem an den Beinen, und klein. Er konnte erst mit 19 Monaten laufen und geht immer noch unsicher, die Ärzte sprechen von Muskel-Hypotonie. Er ist sehr still, verhalten, tut alles mit “gedämpfter Energie”. Alles, was er macht, ist nicht energisch: Matthias schreit nicht, er tobt nicht herum und wenn er läuft…
weiterlesen ...

35-jährige Patientin: Gastroenteritis, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall

Frau Saier ruft mich von ihrem Urlaub in Kuba aus an. Vor zwei Tagen begann eine Übelkeit, die gestern stark wurde. Sie hat gelblichen Durchfall, Schüttelfrost, Kälte- und Hitzeanfälle, Gliederschmerzen, Kopfscherzen, Unterleibsschmerzen, Knochenschmerzen. Sie hat Halsweh und liegt still im Bett. Frau Saier hat bereits Okoubaca* D2 in häufigen Gaben genommen, das hat aber nur…
weiterlesen ...

Jennifer E.

Guten Morgen Herr Dr. Klinkenberg Philipp bekam zuletzt Sulf. vor genau 3 Wochen. Danach war er ziemlich anstrengend, Arme und Beine taten sehr weh und er fing schnell an zu weinen. Einmal machten ihm Bienen wahnsinnige Angst, nächsten Tag wiederum überhaupt nicht mehr. Außerdem fing er ordentlich an zu essen, so viel wie schon lange…
weiterlesen ...

Fam. B.

Hallo Herr Dr. Klinkenberg, Amadeo hat gestern die Globulis (Belladonna) eingenommen und dann sagte er direkt danach: “Meine Halsschmerzen sind weg. Dr. Klinkenberg ist der Beste!!!” Er hat bis jetzt noch nichts wieder von Halsschmerzen erwähnt. Viele liebe Grüße Fam. B.
weiterlesen ...

61-jährige Patientin: Zahnschmerzen; Hitzewallungen; Schulterschmerzen

Frau Weber, 61 Jahre, kommt wegen Hitzewallungen und stechenden Schmerzen in der Schulter in die Praxis. Beides ist durch die Einnahme von homöopathischen Tropfen in den letzten Monaten weggegangen. Seit zwei Tagen hat sie plötzlich sehr starke Zahnschmerzen.Ich gebe eine homöopathische Hochpotenz. Die Schmerzen werden am gleichen Tag besser, am nächsten Tag sind sie weg.…
weiterlesen ...

Frau Walter, 83 Jahre:  Demenz, halluzinatorische Alterspsychose

Frau Walter verliert seit zwei Jahren ihre geistigen Fähigkeiten. Tagsüber wird sie in einer Tagespflege betreut, nach Feierabend kümmert sich ihr Sohn um sie. Sie weiß abends nicht, was sie tagsüber in der Pflege getan oder was sie mittags gegessen hat. Sie kennt weder ihren Geburtstag noch den Wochentag. Kopfrechnen ist nicht möglich, sie kann…
weiterlesen ...
weitere Beiträge laden

Termin vereinbaren

Zur Terminvereinabrung nutzen Sie bitte meine Sprechzeiten.

Mo, Di, Do 09:00 - 12:00 / 15:00 - 17:00
Mi, Fr 09:00 - 12:00

Kontaktmöglichkeiten

+49 (0)7243 531450

Adresse
Klostergasse 3, 76275 Ettlingen
Google Maps Route
Notfallnummer

Meine Notfallnummer wird auf dem AB der Praxis angesagt.

Anfahrt

Mit dem Auto von der A5:
Ausfahrt 47 “Ettlingen/KA-Rüppurr/Bad Herrenalb”, auf der Karlsruher Straße Richtung Ettlingen. Über drei Kreisel geradeaus in die Schillerstraße fahren. In der Schillerstraße nach ca. 200 Metern an der zweiten Ampel links in das Parkhaus „Sparkassenparkhaus Zentrum/Schloss“, Adresse fürs Navi: Erwin-Vetter-Platz 9.

Mit der Bahn:
Vom Hauptbahnhof Karlsruhe und vom Albtalbahnhof fahren alle 10 Minuten die Straßenbahnen S1 oder S11 in Richtung Bad Herrenalb/Ittersbach. Nach 14 Minuten Fahrtzeit an der Haltestelle “Ettlingen Erbprinz” aussteigen. Gehen Sie Richtung Schloss. Die Praxis liegt hinter der Schlossgartenhalle direkt am Rosengarten.

Bitte akzeptieren sie die Webseiten Cookies um die Karte anzuzeigen.