Familie Christian, Sofia, Franziska und Stefan Heilmann

Sehr geehrter Herr Dr. Klinkenberg,
herzlichen Dank für Ihre Nachrichten. … Für die vielen positiven Entwicklungen und Fortschritten bei Franziska, die wir Ihrer Behandlung zuschreiben, … sind wir Ihnen sehr, sehr dankbar und es liegt uns am Herzen nochmals zusammen zu fassen, welche Erfolge Franziska durch Ihre Behandlung erzielen konnte:

Wesentliche Verbesserung des Muskeltonus und des Gleichgewichtes
Was in den ersten Lebensmonaten Franziska nicht möglich war, ist jetzt möglich. Franziska lernte ihre Arme und Beine mit einem anhaltenden Muskeltonus in Rückenlage anzuheben und für längere Zeit in dieser Position zu halten. In diesem Zusammenhang wurde auch die Körperbalance von Franziska viel besser – sie kann ihren Kopf in vertikaler Position … konstant halten und kippt mit dem Oberkörper auch nicht mehr seitlich oder nach hinten weg. Wesentliche Verbesserung der Grobmotorik. Franziska lernte sich von der von uns gebrachten Bauchlage selbst in die Rückenlage zu drehen und cirka vor 5 Wochen sich selbst von der Rückenlage in die Bauchlage zu drehen und das sogar ein paar Mal hintereinander.
Wesentliche Verbesserung der Feinmotorik und der taktilen Abwehr Franziska lernt die Gegenstände selbst an-/aufzugreifen, von einer Hand in die andere zu wechseln und mit dem Pinzettengriff feine, kleine Dinge anzugreifen.
Weiter verbesserte sich die taktile Abwehr: Franziska kann mittlerweile fast alle Oberflächen anfassen, auf Ihrer Haut spüren, diese selbst längere Zeit bewusst aufnehmen und wieder ablegen, und sie ist auch nicht mehr so empfindlich wenn man ihre Hände und ihre Haut mit den Händen oder einer anderen Oberfläche berührt.
Wesentliche Verbesserung des Strabismus Franziska hat cirka im 9. Lebensmonat aufgrund ihrer damals ermitteltenden Dioptrien (rechtes Auge: 7,5 und linkes Auge: 8), Weitsichtigkeit und des Strabismus (Einwärts­schielen vor allem am rechten Auge) eine Brille erhalten. Mittlerweile hat sich mit Bestätigung der Sehschule das Schielen wesentlich verbessert und sie setzt beide Augen gleich ein. Die Feinmotorik hat sich wesentlich verbessert und auch ohne Brille erweckt sie den Eindruck, dass sich die Sehfähigkeit bzw. Dioptrien bereits verbessert haben. Die nächste augenärztliche Untersuchung ist am 8. Oktober geplant. Über das Ergebnis daraus werden wir Sie jedenfalls informieren.
Verbesserung in der Wahrnehmung. Franziska hat schon viele feinmotorische Fähigkeiten wie beispielsweise den Esslöffel greifen und in den Mund stecken, Zähne putzen, Trinkflasche selbst halten, in die Hände klatschen, auf eine Trommel oder ein Xylophon klopfen/spielen, …gelernt. Wesentliche Reduzierung des Augensekrets und des Augentränens. Wesentliche Gemütsveränderung. Franziska hat sich von einem sehr ruhigen, empathischen und einem in der Nacht eher unruhig schlafenden Kind zu einem fröhlichem, ausgeglichenen Kind entwickelt, das sehr gut den sozialen Kontakt aufnehmen und halten kann. Lautierung, sprachliche Entwicklung Franziska kommuniziert, reagiert auf ihren Namen und nimmt in ihrer noch eingeschränkten Lautierung mit ihr bekannten und auch fremden Personen Kontakt auf. Die Lautierung beschränkt sich jedoch auf die Vokale a, e, u,o. Vermutlich habe ich noch immer nicht alle Erfolgserlebnisse erwähnt, die Franziska bisher in ihrer Entwicklung hatte. … Übrigens hat die Behandlung mit Pulsatilla C 200 sehr gut angeschlagen und Franziska hat bereits am Sonntag eine wesentliche Befindlichkeit und die Schmerzen sowie der Ausschlag waren Anfang der darauffolgenden Woche zur Gänze aufgehoben. Wir bedanken uns recht herzlich bei Ihnen, möchten uns eine Wiederkontaktaufnahme vorbehalten und sagen zwischenzeitlich
Auf Wiedersehen!
Familie Christian, Sofia, Franziska und Stefan Heilmann*

* Name geändert

Termin vereinbaren

Zur Terminvereinabrung nutzen Sie bitte meine Sprechzeiten.

Mo, Di, Do 09:00 - 12:00 / 15:00 - 17:00
Mi, Fr 09:00 - 12:00

Kontaktmöglichkeiten

+49 (0)7243 531450

Adresse
Klostergasse 3, 76275 Ettlingen
Google Maps Route
Notfallnummer

Meine Notfallnummer wird auf dem AB der Praxis angesagt.

Anfahrt

Mit dem Auto von der A5:
Ausfahrt 47 “Ettlingen/KA-Rüppurr/Bad Herrenalb”, auf der Karlsruher Straße Richtung Ettlingen. Über drei Kreisel geradeaus in die Schillerstraße fahren. In der Schillerstraße nach ca. 200 Metern an der zweiten Ampel links in das Parkhaus „Sparkassenparkhaus Zentrum/Schloss“, Adresse fürs Navi: Erwin-Vetter-Platz 9.

Mit der Bahn:
Vom Hauptbahnhof Karlsruhe und vom Albtalbahnhof fahren alle 10 Minuten die Straßenbahnen S1 oder S11 in Richtung Bad Herrenalb/Ittersbach. Nach 14 Minuten Fahrtzeit an der Haltestelle “Ettlingen Erbprinz” aussteigen. Gehen Sie Richtung Schloss. Die Praxis liegt hinter der Schlossgartenhalle direkt am Rosengarten.

Bitte akzeptieren sie die Webseiten Cookies um die Karte anzuzeigen.